Sie befinden sich hier:   Startseite /  Stadtinfo / Versorgung / Entsorgung

Versorgung / Entsorgung


Amtliche Bekanntmachungen

Die amtlichen Bekanntmachungen der Stadt werden in den Schaukästen vor dem Rathaus veröffentlicht. Hinweise hierzu erfolgen in den Tageszeitungen "Alt-Neuöttinger Anzeiger" und "Mühldorfer Anzeiger".

Stromversorgung

Die Stromversorgung erfolgt für den größten Teil des Stadtgebietes durch die strotög GmbH.

strotög GmbH Strom für Töging
Werkstraße 1
84513 Töging a. Inn

Tel.  0 86 31 / 184 554 -0
Fax: 0 86 31 / 184 554-26
e-mail: service@strotoeg.de
web: www.strotoeg.de



Für das Gebiet nördlich der Autobahn A94 ist die Bayernwerk Netz GmbH zuständig:
Störungsmeldung:  09 41 28 00 33 66
Technischer Kundenservice: 09 41 28 00 33 11
Kundenservice: 0871 96 56 01 20


Jeder Eigentümer oder Mieter eines Hauses oder einer Wohnung hat beim Ein- oder Auszug dies dem zuständigen Stromversorger anzuzeigen und einen Stromlieferungs-vertrag abzuschließen bzw. zu kündigen!

Gasversorgung

Die Gaslieferung erfolgt durch die Energieversorgung Inn-Salzach GmbH (EVIS).

Weserstraße 4
84453 Mühldorf a. Inn
Tel.: 08631 1843-0
www.evis.de

Dort werden Auskünfte erteilt über Anschlußmöglichkeiten und Lieferbedingungen.

Wasserversorgung

Das städt. Wasserwerk versorgt das gesamte Stadtgebiet mit Trinkwasser. Zuständig ist das Bauamt der Stadtverwaltung, Tel. 08631/9004-44 bzw. unsere Wasserwarte im Bauhof unter Tel. 08631 186 41 58. Kontakt per e-mail: wasserwerk@toeging.de.

Hauptleitungsnetz: (56,4 km)
Anschlußleitungsnetz: (40,6 km)
Hausanschlüsse: (2.601 Stück)
Tiefbrunnen: (6 Stück)

Die Gebühren für den m³ Wasser liegen seit 01.07.2011 bei 1,11 € zuzüglich 7 % MwSt.
Die Zählergebühr beträgt bis 5 m³/h 45,-- € pro Jahr zuzüglich 7 % MwSt.

Die Rohrnetzkosten (einmalig zu bezahlende Herstellungsbeiträge für die Wasserversorgung) betragen pro m² Grundstücksfläche 1,02 € und pro m² Geschoßfläche 1,79 €; jeweils zzgl. 19 % MwSt.

Die Ergebnisse der neuesten Analyse des Töginger Trinkwassers finden sie hier.

Aufgrund eines Urteils des Bundesfinanzhofes wird Bürgern, die seit Mitte 2000 Leistungen des Wasserwerkes in Anspruch genommen und 16 % bzw. 19 % Mehrwertsteuer bezahlt haben, auf Antrag die zuviel bezahlte Mehrwertsteuer zurück erstattet.

Wir bieten Ihnen das Infoblatt mit weiteren Einzelheiten und den Antrag zum Download an.

Abwasserbeseitigung

Die Beseitigung des Abwassers im Stadtgebiet erfolgt über das städt. Kanalnetz und durch Reinigung in der vollbiologischen Kläranlage an der Innstraße. Zuständig ist das Bauamt der Stadtverwaltung, Tel. 08631/9004-44 bzw. die Mitarbeiter in der Kläranlage unter Tel. 08631/18 44 8-0 oder per E-Mail: klaeranlage@toeging.de


Das Kanalnetz der Stadt ist 49,5 km lang.

Die Gebühr für die Beseitigung von einem m³ Abwasser liegt seit 01.01.2009 bei 2,88 €.
Bei Versickerung aller Niederschlagswässer auf dem eigenen Grundstück erhält der Gebührenschuldner einen Nachlass von 10 % (= 2,59 €/m³).

Die Grundgebühr beträgt seit 01.07.2013 bis 5 m³/h 6,-- € pro Monat.

Bezüglich der Nutzung von Regenwasser als Brauchwasser (und den damit verbundenen Gebühren) erkundigen Sie sich bitte in unserer Bauverwaltung.

Die Rohrnetzkosten (einmalig zu bezahlende Herstellungsbeiträge für die Abwasserbeseitigung) betragen pro m² Grundstücksfläche 1,02 € und pro m² Geschoßfläche 10,23 €.

Abfallbeseitigung - Müllabfuhr

Die Müllabfuhr liegt in der Zuständigkeit des Landkreises Altötting. In Töging a. Inn ist mit dieser Aufgabe die
 
Fa. Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG
Am Hergraben 25
84524 Neuötting
Tel. 08671 / 9949-0
e-mail: info-neuoetting@veolia-umweltservice.de
 
beauftragt. Verwaltungsaufgaben nimmt die Kämmerei der Stadt Töging a. Inn, Telefon 0 86 31 / 9004-36 (Mo-Fr 8.00 - 12.00 Uhr), wahr. In unserer Stadtkasse ist auch der Erwerb eines Müllsacks (70 ltr.) als Ergänzung zur Mülltonne möglich; der Preis beträgt incl. Abfuhr 1,90 € pro Sack (ab 01.01.2018: 1,20 € pro Sack).

Die Selbstanlieferung von Abfällen ist möglich beim:
 
Müllheizkraftwerk ZAS
Bruck 110
84508 Burgkirchen a. d. Alz
Tel: 0 86 79 / 30 80
 
Öffnungszeiten:
Mo - Do 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Fr          07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Die Abfuhrtermine finden Sie hier.

Den Antrag des Landratsamtes Altötting auf Umstellung Ihrer Mülltonne können Sie hier aufrufen, ausfüllen und ausdrucken!

Abfallbeseitigung - Gelbe Säcke

Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos in folgenden Töginger Geschäften:

Hauser Autohaus, Mühldorfer Straße 28 - Tel.: 08631 9 15 02
REWE-Markt (Poststelle), Erhartinger Straße 27 - Tel.: 08631 16 80 06
Obermaier Schreibwaren, Hauptstraße 1  - Tel.: 08631 9 13 93
Thalhammer - Schreiben, Spielen, Schenken, Erhartinger Straße 64 - Tel.: 08631 9 18 01

Die Abfuhrtermine finden Sie hier.

Bei Problemen mit den Abholterminen oder sonstigen Fragen können Sie sich direkt an die Fa. Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG wenden; diese ist zuständig für die regelmäßige Abholung der Gelben Säcke im Landkreis Altötting.

Die zuständigen Mitarbeiter dieser Firma sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 078 56 00 zu erreichen.

Weitere Informationen des Landratsamtes zu den Gelben Säcken finden Sie hier!

Abfallbeseitigung - Sperrmüll

Für die Beseitigung des Sperrmülls kann jeder Haushalt zweimal pro Jahr einen Sperrmüllscheck in Form einer Postkarte zum Preis von 25,-- € erwerben.

Zu unterscheiden sind der grüne ("Sperrmüllabholung nach Anmeldung") und der blaue Scheck ("Selbstanlieferung von Sperrmüll am Müllheizkraftwerk ZAS in Burgkirchen a. d. Alz". Beide sind erhältlich bei der Stadtkasse Töging a. Inn (Tel. 08631/9004-31 oder -32) während der üblichen Öffnungszeiten.

Weitere Einzelheiten zur Sperrmüllentsorgung, insbesondere auch Beispiele für Sperrmüll finden Sie im Abfall-Info 3 des Landkreises Altötting als .pdf-Datei.

Abfallbeseitigung - Wertstoff- und Problemmüllsammlung

Altglascontainer

sind aufgestellt jeweils an der/am
  • Brunnenweg
  • Beethovenplatz
  • Dortmunder Straße
  • Grünewaldstraße (Rettungszentrum)
  • Heinrichstraße
  • Nelkenstraße
  • Rungestraße
  • Weichselstraße (Wertstoffhof)
  • Wöhlerstraße

Altkleidercontainer

sind aufgestellt an der
  • Erhartinger Straße
  • Kirchstraße
  • Grünewaldstraße (Rettungszentrum)
  • Hauptstraße
  • Weichselstraße (Wertstoffhof)

Wertstoffhof

Im Töginger Wertstoffhof "PLUS E" (Tel. 08631/9 58 92) an der Weichselstraße (nähe Bauhof) kann u. a. kostenlos abgegeben werden:
Altmetall, Aluminium, Kupfer, Elektroschrott, Batterien, Altkleider, Altglas.
 
Öffnungszeiten der Sammelstelle (nur jede zweite Woche - siehe Abfallkalender):
 
Mo: geschlossen
Di - Fr: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa: 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Problemmüllsammlung

Das Landratsamt Altötting führt dreimal jährlich eine mobile Problemmüllsammlung auf dem Friedhof-Parkplatz an der Erhartinger Straße durch.
Die Termine finden Sie im jährlichen Abfallkalender für die Stadt Töging a. Inn.

Weitere Einzelheiten, insbesondere was bei der mobilen Sammlung abgegeben werden kann, finden Sie auf diesem Infoblatt des Landkreises Altötting.

Altpapier-Bündelsammlung

Auch nach Einführung der "blauen Tonne" organisieren verschiedene Töginger Vereine immer wieder Altpapier-Bündelsammlungen. Diese Sammlungen für Papier, Pappe und Kartonagen finden in unregelmäßigen Abständen statt; die Termine werden von den Veranstaltern rechtzeitig in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Einzelheiten zur "Blauen Paper-Tonne" finden Sie hier.

Abfallbeseitigung - Grüngutentsorgung

Für die Beseitigung von Grüngut und Baumschnitt steht zwei bzw. drei mal wöchentlich die Grüngutsammelstelle an der Erhartinger Straße 35 zur Verfügung.

Sie ist jährlich geöffnet von März bis November jeden Jahres und zwar (vorbehaltlich entsprechender Witterung; bitte beachten Sie aktuelle Terminänderungen auf der Terminseite bzw. in der Tagespresse)

Freitags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und
Samstags von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr .

Vom 01.04. bis 31.10. jeden Jahres ist sie zusätzlich geöffnet
Mittwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Während dieser Öffnungszeiten können sowohl Baum- und Strauchschnittgut als auch Rasenschnitt, Gartenabfälle und Fallobst angeliefert werden. Darüber hinaus ist es möglich, an einem Samstag im Januar Christbäume gegen eine Gebühr von 2,-- €/Stück bzw. kostenlos bei Vorlage einer gültigen Jahreskarte anzuliefern.

Die Anlieferung von Grüngut ist grundsätzlich nur möglich für Bürgerinnen und Bürger, die im Besitz einer Jahreskarte für die Grüngutsammlung sind. Diese Karte ist erhältlich in der Stadtkasse des Rathauses (1. Stock, Zimmer-Nr. 1.06) zum Preis von 15,-- € (bzw. 30,-- € für Wohngebäude ab 6 Wohneinheiten) und gilt jeweils vom 01. März bis Ende Februar des Folgejahres.

Einzelanlieferungen sind auch ohne diese Jahreskarte möglich; die Gebührenmarke im Wert von 3,-- € pro angefangenem m³ Grüngut ist ebenfalls nur in der Stadtkasse (s. o.) erhältlich.

Ohne gültige Jahreskarte bzw. ohne Wertmarke ist keine Anlieferung mögich!

Das angelieferte Baum- und Strauchschnittgut wird immer wieder gehäckselt und kann zu den Öffnungszeiten von den Töginger Bürgern unentgeltlich abgeholt werden.
nach oben