Sie befinden sich hier:   Startseite /  Stadtinfo / Wasserwerte

Wasserwerte

Die Stadt Töging a. Inn führt regelmäßige Kontrollen des Töginger Trinkwassers durch. So werden monatlich Wasserproben an amtlich festgelegten Messstellen im Stadtgebiet genommen, um das Wasser auf mögliche Verunreinigungen zu untersuchen.
 
Darüber hinaus wird das Trinkwasser zweimal im Jahr einer ausführlichen Überprüfung unterzogen. Dabei wird es auf alle Mineralien, Spurenelemente usw., aber auch auf alle möglichen Schadstoffe hin untersucht und die festgestellten Mengen dieser Stoffe mit den gesetzlich vorgegebenen Grenzwerten verglichen.
 
Bei diesen Untersuchungen werden auch z. B. der Härtegrad des Wassers (wichtig für die Einstellungen und Dosierungen in Wasch- oder Spülmaschinen), sein pH-Wert, Temperatur, Aussehen und Geruch kontrolliert.


Weitere Informationen über das Lebensmittel "Trinkwasser" im Allgemeinen, seine Herkunft, Gefahren für unser Trinkwasser und Vieles mehr finden Sie auf dem herstellerunabhängigen Wasserportal www.wasser-bayern.de, das vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, vom Bayerischen Städte- und Gemeindetag und vielen weiteren öffentlichen und privaten Institutionen in Leben gerufen wurde.


 

Allgemeine Anmerkungen zu den nachfolgenden Probeergebnissen:

Die Wasseruntersuchungen werden von einem zertifizierten Trinkwasserlabor vorgenommen. Die nachstehenden Untersuchungsergebnisse beziehen sich immer auf das Mischwasser aus dem Trinkwassernetz. Die angegebenen Grenzwerte sind festgesetzt durch die Trinkwasserverordnung. Die gesamte Analyse der einzelnen Brunnen kann im Bauamt der Stadt Töging a. Inn (Rathaus, Untergeschoss) eingesehen werden.

Ergebnisse mit einem < vor dem Wert (z. B. <0,005) bedeuten, dass der entsprechende Stoff bis zu dieser Konzentration chemisch nicht nachweisbar ist (Nachweisgrenze).


Ein Plus dahinter [z. B. <0,005 (+)] bedeutet, dass der Stoff zwar nachweisbar ist, jedoch in so geringer Konzentration, dass die Menge nicht bestimmt werden kann. Alle Werte, soweit nicht extra ausgewiesen, sind angegeben in mg/l (Milligramm pro Liter).



Untersuchung der Probe vom 25.09.2018

Die wichtigsten Werte auf einen Blick:

Ergebnis Grenzwert nach Trinkwasserverordnung
Gesamthärte 22,1 °dH -------
Härtebereich hart -------
pH-Wert 7,39 6,5 - 9,5
Nickel <0,002 0,02
Fluorid 0,10 1,50
Nitrat 32,7 50,0
Nitrit <0,02 0,50
Calcium 107 -------
Magnesium 31,0 -------
Natrium 18,3 200
Kalium 3,0 -------



Einzelheiten der Untersuchung als .pdf-Dokumente:


Probenahme vom 25.09.2018
Prüfbericht


Probenahme vom 27.03.2018
Prüfbericht



Probenahme vom 18.09.2017
 
Prüfbericht


Probenahme vom 04.05.2017
Prüfbericht


Probenahme vom 28.11.2016
 Prüfbericht


Probenahme vom 31.03.2016

 Prüfbericht
 Abkürzungsverzeichnis  



Probenahme vom 26.03.2015
 Prüfbericht
 Abkürzungsverzeichnis



Probenahme vom 18.09.2014
 Prüfbericht
 Abkürzungsverzeichnis


Probenahme vom 25.03.2014
 Prüfbericht
 Abkürzungsverzeichnis



Probenahme vom 26.03.2013

 Prüfbericht
 Abkürzungsverzeichnis


nach oben